Presseaussendungen
LAbg Herbert Machacek

Wohnortnahe Versorgung verbessern – Ärztemangel beseitigen – Spitäler entlasten

7. Dezember 2016

Hätte die Regierung wirklich im Sinn, die wohnortnahe Versorgung auszubauen, dann ginge das ganz einfach...

Weiterlesen …

LAbg Herbert Machacek

Man spielt mit den Patienten „ping pong“

Leider sind aber zwei Krankenhäuser gebaut worden. Die zusätzlichen Kosten durch den Bau von zwei Häusern statt einem betragen etwa 40 Millionen Euro. Allein die Rettungstransporte, die notwendig sind, um die Patienten zwischen den beiden Krankenhäusern hin und her zu führen, kosten pro Jahr über € 400.000 ...

 

Weiterlesen …

LAbg. Herbert Machacek

Bürgerlandtag unterstützt Volksbegehren der NÖ Ärztekammer

16. November 2016

Wir erkennen in der letzten Zeit immer deutlicher, dass in Sachen Gesundheitspolitik nicht nur an der Vernunft, sondern auch an den Wünschen der Bürger vorbeiregiert wird...

Weiterlesen …

LAbgt. Herbert Machacek

Niederösterreich braucht dringend ein Hausarztmodell

Hausarztmodell bedeutet, dass die Hausärzte eine zentrale Rolle bei der Primärversorgung spielen, dass der Patient den Weg ins System über seinen frei gewählten Hausarzt nimmt und dass sich der Hausarzt zur Abdeckung bestimmter medizinischer Leistungen wie etwa die Betreuung chronisch kranker Menschen verpflichtet...

Weiterlesen …

LAbgt Gabriele Von Gimborn

Auch Gesetzgeber müssen sich an Gesetze halten

Notärzte im Hauptdienst sind zwingend anzustellen, Arbeitsmittel sind daher zu stellen und die gesetzlichen Arbeitszeitregelungen sind verpflichtend einzuhalten...

Weiterlesen …

LAbgt Herbert Machacek

Eine ordentliche Ausbildung ist Grundvoraussetzung zur Bekämpfung des Ärztemangels

Wenn wir es nicht bald schaffen, den Jungärzten eine Perspektive zu geben, dann wird unser Gesundheitssystem bald nicht mehr über genügend Arbeitskräfte verfügen...

Weiterlesen …

LAbgt. Dr. Herbert Machacek

Keinen Grund zur Entwarnung

Die am vergangenen Mittwoch vorgestellten Zahlen über die Arbeitszufriedenheit der Ärzte in Niederösterreich passen bei weitem nicht mit der Interpretation der Ärztekammer und der meisten Medien zusammen...

Weiterlesen …

LAbgt. Dr. Gabriele Von Gimborn

Strukturreformen und Wirtschaftlichkeit zum Wohle des Patienten

Wer sich die Situation in Niederösterreich bzw. in ganz Österreich ansieht, der darf sich nicht wundern, dass das Gesundheitswesen immer weniger finanzierbar scheint...

Weiterlesen …

LAbgt. Dr. Gabriele Von Gimborn

Die Primärversorgung in Österreich wird endgültig aussterben

Die Primärversorgung in Österreich wird endgültig aussterben - es sei denn, wir drehen die Reformpläne um 180 Grad! Wenn die Allgemeinmedizin ausstirbt, ist das System unfinanzierbar...

Weiterlesen …

LAbgt. Gabriele Von Gimborn

Beschluss im Landtag für Betreuung chronisch kranker Kinder

In ihrem Antrag fordert Dr. Von Gimborn eine adäquate Betreuung für chronisch kranke Kinder...

Weiterlesen …

LAbgt. Herbert Machacek

Ungenügend für die Gesundheitspolitik

Die Vorschläge der Gesundheitsministerin in Bezug auf Reformen sind besorgniserregend – von Taten gibt es ohnehin nichts zu berichten...

Weiterlesen …

LAbgt. MR. Dr. Herbert Machacek

Immer mehr Rationierungen sind KEINE Lösungen im Sinne der Bürger

Wir erkennen seit Jahrzehnten keine sinnvollen Reformen im Gesundheitswesen, stattdessen nur Bürokratieaufbau...

Weiterlesen …

LAbgt. Dr. Gabriele Von Gimborn

Das ist erst der Anfang vom Ärztemangel

Nach einer kürzlich erschienenen Meldung der NÖ Ärztekammer, ist schon wieder für mehr als zehn Stellen im Bereich Allgemeinmedizin kein einziger Bewerber vorhanden ...

Weiterlesen …

LAbgt. Dr. Gabriele Von Gimborn

Chaos im NÖ Gesundheitswesen

Auch als Landtagsabgeordnete erfährt man erst aus der Zeitung, wenn massive Eingriffe im Gesundheitswesen in Niederösterreich getätigt werden ...

Weiterlesen …

LAbgt. MR. Dr. Herbert Machacek

Ärztemangel geht uns alle an – Die Bürger sind die Leidtragenden

Für viele Kassenstellen, vor allem im Bereich der Allgemeinmedizin finden sich keine Bewerber mehr...

Weiterlesen …